StartseiteMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Akira | the beautiful Alpha

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Seele ohne Zugehörigkeit
avatar
Titel :
The beautiful Alpha
Rollenspiel posts :
0

BeitragThema: Akira | the beautiful Alpha   Mi März 26, 2014 2:02 am


Akira
Ihr habt uns verraten, verdroschen und sogar getötet. Und wir haben euch vertraut.. Ihr seid Monster, verruchte, seelenlose Biester! Ihr seid verbannt und verdammt, bis in aller Ewigkeit. Schmort in der Hölle, ihr Ausgeburten des Teufels!
Name Akira
Titel The beautiful Alpha
Alter 4 Jahre und 6 Monde
Geschlecht Weiblich
Rasse Timberwolf
Rudel Deiros
Rang Alpha

Abbild
Sieh mir in die Augen, wenn du schon lügst. Steh zu deiner Tat, du herzloses Monster!
Fell silber-grau bis dunkelgrau
Augen tiefes Blau
Größe & Gewicht 75 cm; 35 kg
Besonderheiten dunkelgrauer Strich von der Nase bis zu meiner Stirn, schwarze Ohren
Avatar [Ria P. - Wolf Scie. Cen. - Geronimo]

Aussehen Ich bin eine äußerst schlanke und elegante Hündin mit relativ langen Beinen. Ich habe zwar keine breiten Schultern, oder bin kompakt. Aber dafür bin ich, dank meiner Zierlichkeit, ziemlich schnell und wendig, was mir auch Vorteile beschaffen kann. Und noch dazu habe ich einen kräftigen Kiefer, mit den ich ganz schön zupacken kann. Zwar bin ich nicht immer ganz zufrieden mit meiner Statur, doch mein Fell verdeckt meine Zierlichkeit ein wenig, sodass meine Gegner mich nicht immer unterschätzen. Ich habe ein relativ langes Fell, dass durchgehend dicht ist. Es ist sehr weich, weil ich es häufig pflege. Mein Fell ist im allgemeinen blau-grau. Die Oberseite meines Körpers ist um einiges dunkler als meine Unterseite. Mein Unterkiefer, bis hin zu den Bauch und ein Teil meiner Pfoten sind weiß, die nach oben zu meinen Rücken immer dunkler werden bis zu einen dunklen blau-grau. Meine Ohren sind charakteristisch in ein dunkles schwarz getauft, die mit einen Strich von meiner Nase bis zu meiner Stirn die dunkelsten Stellen in meinen Pelz sind. Nun zu meinen Augen. Sie sind klein, rund und in ein tiefes blau getauft. Mein Gesicht ist relativ breit und rund und meine Ohren sind groß und spitz. Sie sind nach innen geboren und stehen etwas weiter voneinander. Meine Schnauze ist etwas kürzer und an der Spitze befindet sich eine schwarze Nase, die von unauffälligen schwarzen Schnurrhaaren geziert wird.
Ich habe schon oft gehört bekommen wie hübsch ich doch sei. Doch ich habe mir nie darüber Gedanken darüber gemacht, da mich sowas nicht wirklich interessiert.

Wesen
Setzte ich mir einmal etwas in den Kopf, verfolge ich mein Ziel bis zum bitteren Tod. Und mein Ziel ist dein Tod
Charakter Meines Aussehen zu urteilen sollte ich eine kleine, schüchterne Dame sein, die sich eher zurückhaltet. Doch ich bin so ziemlich das Gegenteil. Ich bin ein Alpha und versuche mich auch dementsprechend zu verhalten. Im Allgemeinen bin ich eine freundliche und respektvolle Artgenossin, mit der man gut leben kann. Doch ich kann mich auch von ganz anderen Seiten zeigen. Ich bin eine sehr sture Wölfin, die nie aufgibt bevor ich mein Ziel erreicht habe. Auch kann ich sehr hinterlistig werden, denn ich bin klug und schnell. Man sollte mich nie verärgern, denn dann werde ich auch mal sehr schnippisch. Aber zum Glück bleibt mein Ärger nur auf den Wölfen, die ihn verursacht haben und lasse Unschuldige nicht an meine Launen leiden. Viele sagen ich wäre sehr dominant, was auch gut ist für eine Alpha-Wölfin. Ich weis nicht woran das liegt. Aber auf jeden Fall nicht an meine Statur. Ich habe schon einige Gegner in die Knie zwingen können. Zu Fremden und unbekannten Dingen bin ich sehr misstrauisch und vorsichtig, weil ich mein Rudel nicht in unnötige Gefahr bringen möchte. Mein Ziel ist es das Rudel in Frieden zu halten und es stark zu machen, damit alle, die es verdienen, glücklich sein können. Deshalb werde ich auch nicht sauer, wenn manche das Rudel verlassen wollen wenn sie unglücklich sind. Doch sollten sie Verräter sein oder den Rudel schaden, so habe ich kein Erbarmen. Deshalb hege ich auch eine große Abneigung gegen alle Raptems, weil sie dem Rudel schaden und ich sehe sie ganz deutlich als eine große Gefahr, die beseitigt werden muss. Nichtsdestotrotz bin in in friedlichen Zeiten zu den Deiros freundlich, offen und kann auch Spaß verstehen. Denn ich bin, trotz meines Ranges, auch nur ein Wolf.

Stärken & Schwächen
# kämpfen
# schwimmen
# Wendigkeit
# Dominanz
# Tarnung
# körperliche Stärke
# klettern
# nachtragend
Vorlieben & Abneigungen
# Mond
# Wasser
# Wärme
# Deiros
# Raptems
# Kälte
# Verräter
# Feinde

Geschichte
Vater, ich werde diese Monster für dich rächen, dein Tod wird nicht umsonst gewesen sein. Ich werde es den verruchten Biester zeigen
Eltern Kachiri [†] & Troy [†]
Geschwister //
Geleiter Gesucht!
Welpen //
Ausbilder Troy [†]

Vergangenheit Ich wurde im Deiros-Rudel geboren als die glückliche Tochter des großen Alphas Troy. Aus irgendeinen Grund war ich die einzige geborene von meiner Mutter Kachiri, was untypisch für Wölfe ist. Aber es störte mich nicht weiter. Meine Mutter kümmerte sich sehr liebevoll um mich, und doch verzog sie mich nicht. Schon ziemlich früh wollte man mich aufziehen, dass ich die Nachfolgerin meines Vaters werden soll. Doch meine Mutter bestand darauf, dass ich, bis es soweit war, ein normales Leben im Rudel führen sollte. Ich kümmerte mich nicht weiter darum und lebte einfach mein Leben. Ich bekam eine sehr gute Ausbildung von meinen Vater höchstpersönlich, der mir alles notwendige beibrachte. Ich bekam auch ein etwas spezielleres Dominanz-Training. Ich wurde ich auch von den Schülern in meinen Alter respektiert und hatte nie wirkliche Probleme mit denen. So zogen die Tage hin und schon bald war ich schon zu erfahren für eine Ausbildung. Weitere Tage zogen dahin und der damalige Beta wurde alt und legte seinen Amt wieder. So nahm mein Vater Troy die Chance und machte mich zum Beta. Ich versuchte immer meinen Rang gerecht zu werden, auch wenn es mir manchmal schwer fiel mit meinen eigenen Vater zusammenzuarbeiten. Das Rudel lebte in Frieden. Doch auf einmal tauchten diese Raptems auf. Ich war misstrauisch, aber wir nahmen einige im Rudel auf und waren eine sehr gute Bereicherung für das Rudel. Ich vergaß schnell mein Misstrauen und konzentrierte mich auf andere Dinge. Wie zum Beispiel diese Füchse, Hyänen und die Streunerbande, die uns angegriffen hat. Ich kämpfe gerade mit meiner Patrouille gegen ein paar Füchse, als bei mir eine Nachricht ankam, die mein Leben veränderte. Blue, ein Raptem, hat meinen Vater getötet! So wurde ich automatisch Alpha und hatte die volle Macht. Aus großer Wut verbannte ich jeden einzelnen Raptem. Ich wusste, dass wir uns gegen sie nicht wehren könnten, doch zu meinen Glück gingen sie freiwillig. Tja, und den Rest könnt ihr euch denken.



....................................................................................................






©️ by Merlin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ranghöchstes Tier
avatar
Titel :
Voice of the Dragon
Rollenspiel posts :
11

BeitragThema: Re: Akira | the beautiful Alpha   Sa März 29, 2014 6:27 am

A n g e n o m m e n

....................................................................................................

DON'T YOU DARE TO DIE NOW!
WE'VE BEEN THROUGH SO MUCH, YOU CAN'T JUST GIVE UP AND LEAVE ME ALONE
-
-
-
-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://desperate-rebellion.forumieren.com
 

Akira | the beautiful Alpha

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Beautiful Creatures
» [Taktik] Schiffsbeschreibung Sternflügler der Alpha-Klasse
» EX Freundin - Kontaktsperre sinnvoll - wie gehts weiter?
» Drachenzähmen leicht gemacht RPG
» StarMade - für eine Alpha unschlagbar!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WOLFKRIEGER :: eure alten Steckbriefe 2.0 :: Angenommene Steckbriefe :: Deiros-